Die Wilhelm-Busch-Grundschule ist eine offene Ganztagsschule mit einer Angebotszeit bis 15.15 Uhr an fünf Tagen in der Woche. Die Angebotszeit beinhaltet ein warmes Mittagessen, eine Hausaufgabenbetreuung und ein täglich wechselndes Angebot aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Sport, Kunst, Spiele, usw.

Eltern können ihr Kind an einem, zwei, drei, vier oder allen fünf Wochentagen für den offenen Ganztag anmelden. Die Anmeldung gilt für ein Halbjahr.

Nach dem Unterricht am Vormittag können die Kinder ein warmes Mittagessen zu sich nehmen, welches im Moment von "Meyer-Menü -liefert-lecker" geliefert wird.

Im Anschluss daran gibt es eine halbstündige, betreute Hausaufgabenzeit.

Eine Angebotszeit findet von 14.10 - 15.10 Uhr statt. Hier wird gelesen, gemalt, gebastelt, gekocht und gebacken, gebaut und gespielt. Die Kinder flitzen mit Inlinern über den Schulhof, sporteln in der Turnhalle des TSV oder nehmen am basketball@school-Projekt teil.

 

In jedem Schuljahr findet ein Elternabend für die Eltern der Ganztagskinder statt.

 

Elternabend 2017/18: Dienstag, 29.08.2017, 19.30 Uhr, Aula der Schule

 

Die Ganztagskinder haben einen kleinen Kräutergarten angelegt und konnten schon die ersten Kräuter für einen leckeren Kräuterquark ernten!

 

Informationen zum Ganztag im 2. Halbjahr 2017/2018

 

Erläuterung der Angebote:

 

Kunst – Gestaltung für Kreative: In diesem Angebot soll es um die kreative und produktive Auseinandersetzung und Gestaltung mit verschiedenen Materialien wie Papier, Pappe, Holz, Wolle, Stoff, Gips, Naturmaterialien, Farben usw. gehen. Kürzere und längere Projekte, die gemeinsam mit den Kindern geplant werden, wechseln sich ab. Für größere Vorhaben (z.B. Nistkasten bauen) wird Materialgeld eingesammelt.

 

Kochen und Backen – Helden der Küche: In diesem Angebot dreht sich alles um die Zubereitung und natürlich das Essen leckerer Speisen. Einfache Rezepte werden ausprobiert und in einem Rezeptbüchlein gesammelt. Von Popcorn, über Waffeln, Fingerfood, Toasts, Muffins, Plätzchen und Kuchen, Kräuter aus dem Apothekergarten, Marmeladen und Gelees bis hin zu Shakes und Smoothies wird es ausgesprochen lecker! Für dieses Angebot wird Materialgeld eingesammelt.

 

Sporteln – Toben und Turnen in der Halle und auf dem Sportplatz: In diesem Angebot dreht sich alles um die Freude an der Bewegung. Es geht nicht um Können oder Gewinnen, sondern um´s Mitmachen. Seile, Reifen, bunte Bälle, Diabolos und Jongliertücher, Ball-über-die-Schnur, Low-T-Ball (wenn wir uns die Anlagen bis dahin leisten können), Gummitwist, Parcour, Stelzenlaufen und auch mal Fußball, Handball, Basketball sind dabei.

 

Freie Angebote: Hier können die Kinder selbst entscheiden, was sie gern tun wollen: malen, lesen, spielen, Inliner fahren, Gesellschaftsspiele, Puzzle, Waldausflug...es gibt viele Ideen!